Kleiner Winkel 4, 77880 Sasbach
+49 (0) 7841 / 630 6255
info@hoerlaedle.de

KEINER SIEHT‘S, EINE(R) SPÜRT‘S – Wie Multiple Sklerose das HÖREN beeinträchtig

KEINER SIEHT‘S, EINE(R) SPÜRT‘S – Wie Multiple Sklerose das HÖREN beeinträchtig

WELTMSTAG, 30.05.2020

#miteinanderstark

2,5 Millionen MS-Erkrankte gibt es weltweit, 700.000 Menschen in Europa leiden an MS, 250.000 Menschen davon leben in Deutschland. Die Krankheit Multiple Sklerose (Kurzform MS) ist nicht ansteckend, nicht tödlich, nicht erblich, bedeutet nicht Muskelschwund und ist keine Geisteskrankheit. Doch dennoch sind mehr betroffen als man denkt und diese Krankheit kann einen erheblichen Hörverlust mit sich bringen.

MS ist eine Erkrankung, die das Gehirn und das Rückenmark befällt. Eine „primär entzündliche Erkrankung des Zentralnervensystems mit herdförmiger Entmarkung“, laut Defi nition. Der Verlauf ist dabei unvorhersehbar.

Knapp die Hälfte der Betroffenen haben einen guten Verlauf und Patientinnen und Patienten können über Jahrzehnte hinweg ein „normales“ Leben führen und berufstätig sein.

Doch was hat das alles mit dem Hören zu tun?

Hörprobleme können manchmal von den Nerven im Gehirn ausgehen. Entzündungen der Nerven im Rahmen der MS können auch auf den Hörnerv überspringen und so in Mitleidenschaft ziehen. Der Hörnerv wird gestört und eine Schallempfindungsschwerhörigkeit kann die Folge sein. Bei dieser Form der Schwerhörigkeit ist der Nerv dafür verantwortlich, dass Schall vom Innenohr zum Gehirn gelangt.

Manchmal sind laute Töne unangenehm, man hört schlechter, wenn man überlastet ist oder wenig geschlafen hat oder Töne und Geräusche werden verzögert wahrgenommen. Die Hörprobleme werden meist über einige Zeit hinweg festgestellt und der Gang zum Hörakustiker kommt meist erst spät. Dabei ist es hier sehr wichtig, im frühen Stadium zu reagieren und das Hörvermögen kontinuierlich zu kontrollieren. Ist eine Hörschwäche einmal ausgeprägt kann sie über einige Jahre hinweg weiter Schäden anrichten. Meistens wird die Erkrankung erst dann bemerkt, wenn eine Beeinträchtigung der Spracherkennung und der Kommunikation vorliegt (z.B. in Restaurants mit erhöhter Geräuschkulisse oder
bei anderen sozialen Ereignissen).

Bei Personen mit gestörter Schallempfi ndung lässt sich das normale Hörvermögen in der Regel nicht wiederherstellen. Ihnen kann aber in jedem Fall mit Technik in Form von
Hörgeräten geholfen werden.

Das Hörlädle in Sasbach

Das Hörlädle in Sasbach hat Erfahrung im Umgang mit der Krankheit in Verbindung mit dem daraus resultierenden Hörverlust und sieht es deshalb als besondere Aufgabe,
Betroffenen zu helfen und Aufklärungsarbeit zu leisten.

Nikolas Müller, MS-Erkrankter und Kunde im Hörlädle in Sasbach

„Jahrelang lebte ich mit einer Hörschwäche, es war ein schleichender Prozess und im Nachhinein habe ich dann erfahren, dass diese auf die MS zurückzuführen ist. Es ist wichtig, dass man diese Herausforderung annimmt und sich bewusst für eine Hörhilfe entscheidet – denn es lohnt sich ein schönes „normales“ Leben zu führen. Und das Hörlädle in Sasbach ist zu einem wichtigen Begleiter geworden und hier fühle
ich mich richtig gut versorgt!“

sagt Nikolas Müller, langfristiger Kunde im Hörlädle

Das Hörlädle ist Mitglied in der AMSEL – Aktion Multiple Sklerose Erkrankter, Landesverband der DMSG in Baden-Württemberg e.V. und möchte sich zum Thema
Hörverlust hier zukünftig mehr engagieren.

Im-Ohr-Hörsystem von Starkey, kaum sichtbar und komfortabel zu tragen

Die Hörsysteme der heutigen Zeit sind nahezu unsichtbar und haben technische Funktionsassistenten verbaut, die im Alltag große Helfer sind. Eine Hörschwäche ist heutzutage überhaupt kein Grund zur Sorge mehr – Mithilfe modernster Technik ist
in den meisten Fällen der Hörverlust vollkommen ausgleichbar. Tolle Farben, vielfältiges Zubehör und die immer kleiner werdenden Geräten, wie dem „Im-Ohr-HörSystem“ machen Hörgeräte zum perfekten Alltagsbegleiter.

Auf den richtigen Hörakustiker kommt es an!

Der Beruf eines Hörakustikers verlangt Fingerspitzengefühl und Sorgfalt. Jede Hörschwäche ist anders und bei jedem Kunden ist individuelles Handwerk gefragt, um gemeinsam mit ihm die bestmögliche Lösung für sein Defi zit zu erarbeiten.

so Ninette Langer, Hörakustiker-Meisterin im Hörläde Sasbach

Für das Ziel, ein bestmögliches Sprachverstehen zu erreichen, ist ein gut ausgebildeter Hörakustiker, der sein Handwerk versteht, unabdingbar. Und genau darauf setzt das Hörlädle in Sasbach. Neben dem Probetragen, der Anpassung und dem Kauf selbst sollte bei jedem Hörsystem noch eine regelmäßige Nachsorge mitberücksichtigt werden. Das Gehör ist eines der wichtigsten Sinne – Gehen Sie das Thema frühzeitig mit uns an!

Wir sind ein junges, frisches Team mit über 19 Jahren Berufserfahrung und stehen Ihnen als professionelle Hörgeräteakustiker jederzeit zur Verfügung – vor, während und nach der Hörgeräte-Versorgung. Profi tieren Sie von unserem erfahrenen Service.

Neben einer kompetenten Beratung sowie einer individuellen und professionellen Höranalyse bieten wir Ihnen die Möglichkeit, das Hörgerät kostenlos Probe zu tragen, bis wir gemeinsam mit einer ständigen Anpassung das perfekte Hörergebnis erzielen. Des Weiteren ist das Hörlädle in Sasbach gemäß DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert, was die hohe Qualität im deutschen Hörakustikerhandwerk bestätigt.

Ninette Langer – Hörakustik-Meisterin

Das Hörlädle in Sabsach nimmt sich Zeit für jeden einzelnen Kunden. Das professionell ausgebildete Personal versteht sein Handwerk, denn die Hörstücke werden eigens gefertigt und nach Bedarf angepasst. Wir überhören Sie nicht und stehen Ihnen als erfahrener Partner zur Seite!

Wir versprechen Ihnen, dass Sie vergessen werden, dass Sie ein Hörgerät tragen.
Das liegt nicht nur an unserer Kompetenz, sondern auch am Komfort und der Fortschrittlichkeit der Hörsysteme sowie dem überaus diskreten Hörgerätedesign. Moderne Hörsysteme sind extrem leistungsfähig, bequem zu tragen und intuitiv zu bedienen. Verzichten Sie nicht auf eines der wichtigsten Sinnesorgane!
Werden Sie Teil des Gesprächs, denn Hören war noch nie so einfach!

Hörlädle – der Meisterbetrieb für Hörgeräteakustik in Sasbach.