Kleiner Winkel 4, 77880 Sasbach
+49 (0) 7841 / 630 6255
info@hoerlaedle.de

Motten sind die besseren Hörer

Motten sind die besseren Hörer

Durch Ultraschall- Signale finden sich Fledermäuse in Ihrer Umgebung zurecht und spüren so ihre Beute auf. Deshalb galten sie bis dato als der beste Hörer im Tierreich. Doch dieser Platz wurde nun von der Motte eingenommen. Laut einer Studie können sie Töne bis zu einer Frequenz von 300 Kilohertz wahrnehmen. Im Vergleich: Die Obergrenze des menschlichen Gehörs liegt bei 18 bis 20 Kilohertz. Selbst Delfine können nur Töne von bis zu 160 Kilohertz verarbeiten. Die Wachsmotte liegt also deutlich im Vorteil, wenn die Fledermaus auf Jagd geht. Die höchsten Töne, die von einer Motten jagenden Fledermaus bekannt sind, liegen bei bis zu 212 Kilohertz. Warum die Motte ein so stark ausgeprägtes Gehör besitzt, wissen Forscher bis heute noch nicht genau. Das Gehör der Wachsmotte ist sehr einfach aufgebaut. Denn es besteht nur aus einer schwingenden Membran und lediglich aus vier Hörzellen.

Unsere Tierwelt und deren Gehör ist faszinierend. Doch wie steht es um Ihr Gehör? Lassen Sie dieses doch gerne bei uns vor Ort mit einem kostenlosen Hörtest untersuchen. Wir freuen uns auf Sie!