Kleiner Winkel 4, 77880 Sasbach
+49 (0) 7841 / 630 6255
info@hoerlaedle.de

Den Herbst mit gesundem Gehör genießen

Den Herbst mit gesundem Gehör genießen

Für unseren Körper ist die Umstellung vom Sommer zum Herbst eine echte Herausforderung. Nicht nur durch die dunkle Zeitumstellung, sondern auch die nasskalten Temperaturen bringen einige Gefahren für den Körper als auch für das Gehör mit sich. Schnell hat man sich eine Mittelohrentzündung zu gezogen und das, obwohl man nur das Wetter in der farbenfrohen Natur genießen wollte.

Eine Entzündung des Mittelohres wird meist durch Bakterien oder Viren ausgelöst, die infolge einer Erkältung in unser Ohr aufsteigen und dort die Schleimhaut entzünden. Anzeichen einer solchen Mittelohrentzündung sind Ohrenschmerzen, Schwäche, Fieber, Kopfschmerzen und Druck im Ohr, aber auch Ohrgeräusche machen sich oft bemerkbar.

Wird eine Mittelohrentzündung nicht rechtzeitig erkannt und behandelt, kann dies zu einem Hörverlust führen. Gehen Sie deshalb bei ersten Anzeichen direkt zu Ihrem HNO-Arzt.

Damit Sie eine Mittelohrentzündung vermeiden können, geben wir Ihnen gerne Tipps, wie Sie Ihr Gehör schützen können.

  • Schützen Sie Ihr Gehör mit Mützen, Stirnbändern oder Ohrenschützern.
  • Trocknen Sie Ihre Ohren nach dem Duschen gründlich ab, denn auch kaltes Wasser lassen Bakterien leicht im Ohr festsetzen.
  • Wenn Sie bemerken, dass Sie kalte Ohren haben, dann geben Sie diesen eine kleine Massage. Es regt die Durchblutung an und erwärmt die Ohren in Sekundenschnelle auf.

Damit Ihr Körper allgemein auf die Jahreszeit gut vorbereiten ist, ist es wichtig, dass Sie sich gesund ernähren, genug trinken und sich ausreichend bewegen. Packen Sie sich gut ein und machen Sie einen Spaziergang.

Sollten Sie Hörminderungen feststellen, die von einer alten Mittelohrentzündung entstanden sein könnten, dann kommen Sie doch gerne bei uns vorbei. Wir führen kostenlose Hörtests durch und das auch als vorbeugende Maßnahme zum Herbst.